Seite auswählen

Endes des Jahres lud der Verlag an der Este bereits zum zweiten Mal in diesem Schuljahr alle Schulen in ganz Deutschland dazu ein, an ihrem Jubiläumsgewinnspiel, zu Ehren des 30. Geburtstages, teilzunehmen. Gesucht wurden diesmal phantasievoll gestaltete Geburtstagskarten für das Gänsefüßchen, das Maskottchen des Verlages.

Im Kunstunterricht machte sich die Klasse 4a sogleich an die Produktion besonders phantasievoller und spezieller Karten. Es wurde gestickt, mit Wolle gearbeitet, Girlanden gebastelt, Klappkarten erstellt und vieles mehr. „Das Gänsefüßchen soll so tolle Karten bekommen, wie es sie noch nie gesehen hat“, sagten die Kinder und gaben ihr Bestes. Zum Schluss wurde jede Karte noch mit einer individuellen Widmung beschriftet und die allerbesten Wünsche auf´s Papier gebracht. „Ob wir wohl gewinnen werden?“, wurde untereinander sehr häufig gefragt und so spornten sich die Klassenkameraden der 4a immer wieder untereinander an, ihr Bestes zu geben. Als endlich alle Karten mühevoll fertiggestellt worden waren und das kleine Päckchen auf Reisen ging, war die Spannung im Klassenzimmer jede Woche auf´s Neue groß. „Kam schon eine Antwort vom Gänsefüßchen, Frau Ziegler?“, war die wichtigste Frage für die Kinder in den letzten Wochen. Siehe da, eines Tages stand ein riesiges Paket für die Klasse 4a im Klassenzimmer. Was mochte dort wohl drin sein? Alle staunten nicht schlecht als der Brief vorgelesen wurde, in welchem stand, dass die Klasse 4a den 1. Platz belegt hat und ein Bücherpaket im Wert von 300 € für ihre Klasse gewonnen hat. Die Kinder waren völlig aus dem Häuschen und es flossen sogar ein paar Freudentränen. Noch nie gab es einen solchen Ansturm auf die Bücher im Klassenzimmer wie an diesem Tag, und jedes Kind lieh sich sofort das jeweilige Lieblingsbuch aus, um in den Weihnachtsferien die Nase ganz tief ins Buch stecken zu können. So weckt man Lesefreude und Interesse für Literatur! Wie schön! Dankeschön an den Verlag an der Este für die Würdigung unserer Arbeit.

Janina Ziegler