Höher, schneller, weiter- Bundesjugendspiele an der GKS

Zum Ende des diesjährigen Schuljahres fanden unsere Bundesjugendspiele am 5. Juli 2018 statt. Bei guten äußeren Bedingungen haben sich ca. 450 Schüler und Schülerinnen in verschiedenen Disziplinen wie beim Weitsprung, Werfen, Dauerlauf und Sprint gemessen und dabei beeindruckende Einzelergebnisse erzielt. Je nach Altersstufe wurden die jeweiligen Einzelbestleistungen bei den Wettbewerben in den unterschiedlichen Bereichen in Punkte umgerechnet, um die Schulmeister zu ermitteln.

Aber natürlich kam der Spaß nicht zu kurz und es wurde an den Spaßstationen Beachvolleyball und Völkerball viel gelacht. Unsere AES-Lehrerin Frau Gürbig sorgte mit ihrem Team für ein gesundes und leckeres Vesper, das allen Kraft für den Wettkampf gab. Vielen Dank dafür! Kleine Verletzungen wurden vom Erste-Hilfe-Team (Hannah Gottschick, Noah Greiner)  versorgt. Auch hierfür vielen Dank!

Die Zehntklässler waren vollständig vertreten und betätigten sich als Riegenführer und Betreuer an den Stationen. Manch einer entdeckte sein Talent bei der Betreuung der Grundschüler  🙂

Die Fachschaft Sport und das Organisationsteam zeigten sich von den Ergebnissen beeindruckt.
Schulleiter Peter Wetter gratulierte im Rahmen der Schulversammlung allen Siegerinnen und Siegern zu ihren hervorragenden Leistungen und überreichte Urkunden an unsere Schulmeister:

Bei den Jungen:

  1. Platz: Nico Kastilan 9c
  2. Platz: Benjamin Rudert 9b
  3. Platz: Erik Kettner 9c

 

Bei den Mädchen:

  1. Platz: Vanessa Linde 9c
  2. Platz: Jessica Nowak 7b
  3. Platz: Laura Strack 9c