Liebe Eltern, liebe Schüler*innen, liebe Kolleg*innen,

am 03. Juni kam vom Landratsamt Heilbronn die lang ersehnte Allgemeinverfügung zur Feststellung der Unterschreitung der Sieben-Tage-Inzidenz (50).  

Dies bedeutet, dass ab Montag, 07. Juni 2021, wieder Präsenzunterricht für alle Schüler*innen aller Klassenstufen stattfinden kann.

Weiterhin gilt:

  • Keine Präsenzpflicht für Schüler*innen!
  • Maskenpflicht!
  • Testpflicht!

Diese Testungen werden an der Georg-Kropp-Schule montags und donnerstags unter Anleitung durchgeführt.

Für alle Schularten gilt:
Unterhalb der Inzidenz von 50 kehren die Schulen zu einem Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen zurück. Der Wechselunterricht kann dann also beendet werden, das Abstandsgebot ist nicht mehr einzuhalten. Die Testpflicht und die Maskenpflicht bleiben aber bestehen. Tagesausflüge sind wieder zulässig. Mehrtägige außerunterrichtliche Veranstaltungen bleiben hingegen untersagt.

Es gelten die bisherigen Stundenpläne, die Sie bereits vor den Pfingstferien erhalten haben bzw. auf Untis einsehbar sind.

Wie bereits angekündigt, wird es dennoch für einige Klassen zu Unterrichtsausfällen kommen, da nach den Pfingstferien die schriftlichen Abschlussprüfungen beginnen und die meisten Lehrkräfte der Sekundarstufe in der Prüfungsaufsicht gebunden sind.

Die betreffenden Klassen werden von ihren Klassenlehrer*innen informiert.
Die Prüfungen finden an folgenden Tagen statt:

Dienstag, 08. Juni 2021

Donnerstag, 10. Juni 2021

Dienstag, 15. Juni 2021

Freitag, 18. Juni 2021

Nach den Abschlussprüfungen werden wir Anpassungen an dem Stundenplan vornehmen, so dass auch wieder Nachmittagsunterricht sowie der Mensabetrieb stattfinden kann. Hierzu werden Sie nochmals gesondert informiert.

Für die Abschlussschüler*innen gilt weiterhin nur Präsenz an den Tagen der schriftlichen Abschlussprüfungen, um „Corona bedingte“ Ausfälle zu vermeiden.