Beide 5.Klassen waren im Schuljahr mehrmals im Martha-Maria Seniorenzentrum, um gemeinsam mit den Bewohnern zu spielen, zu singen oder zu basteln.

Hier einige Ausschnitte aus den Berichten:

Am 26.2.2018 wurden wir von Carina Frank, der Teamleitung der Betreuung, im Seniorenzentrum herzlich empfangen. Zuerst hat sie uns das Seniorenzentrum vorgestellt und wir durften Fragen dazu stellen. Danach begleitete sie uns in das Nachbarzimmer, in dem schon die Bewohner warteten. Für unseren Besuch haben wir uns Frühlingsbasteleien überlegt. Wir saßen an Gruppentischen und konnten so den Bewohnern beim Ausschneiden und Kleben helfen. Das hat allen viel Spaß gemacht.

Am 17.4.2018  warteten die Bewohner, um mit uns Brettspiele wie Mensch ärger dich nicht, Schokohexe, das verrückte Labyrinth, Mühle usw. zu spielen. Toll war, dass wir den älteren Menschen immer wieder bei den Spielzügen helfen durften. Wir hatten ganz schön viel zu lachen 😊 Leider verging die Zeit viel zu schnell und wir mussten uns von den Bewohnern verabschieden. Zum Abschluss hat uns Frau Frank noch den tollen Garten des Seniorenzentrums gezeigt.

Für unseren Besuch am 12.6.2018 haben wir uns eine Art Talentshow überlegt. Mara, Selina, Pia, Melea und Pascal haben einen kleinen Sketch einstudiert und präsentiert. Leni, Emily, Pia, Lara und Ida haben getanzt.  Sina, Annelie, Luca, Leni, Emily, Pia und Lara haben ein Lied gesungen. Robin und Lara lasen das Buch „Der Grüffelo“ vor. Iven, Max, Markus, Sina und Annelie haben sich die „Die Geschichte der Sumsemänner“ ausgesucht und vorgelesen. Zum Schluss haben wir alle gemeinsam das Lied „Alles nur geklaut“ gesungen. Die Bewohner haben sich sehr gefreut und wir haben viel Applaus bekommen. Danach durften wir sie sogar auf ihre Zimmer bzw zum Essen begleiten.