Die Grundschule / Primarstufe der Georg-Kropp-Schule möchte Naturparkschule werden!

 

Was ist eine Naturparkschule?

Eine Naturparkschule liegt zunächst einmal in einem Naturpark. Die Grundschule der Georg-Kropp-Schule liegt im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald. 

Grundgedanke ist es, Kindern auf der Basis des Bildungsplans Themen aus den Bereichen Natur und Kultur mit außerschulischen Partnern zu vermitteln und in Exkursionen und Projekten zu behandeln. Ziel der Naturpark-Schulen ist es, Schülerinnen und Schüler durch originäre Naturerfahrungen für Natur- und Umweltthemen sowie für die Besonderheiten in der Region zu begeistern.

Kriterien zur Zertifizierung

Aktivitäten in den Bereichen Natur, Umwelt und Heimat im schulischen Kontext

verbindlich:

  • Themen und Projekte in möglichst vielen verschiedenen unterrichtlichen Kontexten
  • mind. 2 Unterrichtseinheiten pro Klasse und Jahr in der Natur

 

fakultativ:

  • AGs
  • Schullandheimaufenthalte
  • Gemeinsame Erfahrungen von behinderten und nichtbehinderten Kindern

 

Aktivitäten in den Bereichen Natur, Umwelt und Heimat in außerschulischen Kontexten

verbindlich:

  • regelmäßige Einbeziehung der Angebote des Naturparks
  • Kooperationen mit weiteren außerschulischen und regionalen Partnern

 

Nachhaltigkeit in der Natur-, Umwelt- und Heimatbildung

verbindlich:

  • Verankerung im Schulcurriculum
  • Verankerung im Leitbild der Schule
  • Wahrnehmungen von Fortbildungen für die Schule

 

fakultativ:

  • Schulinterne Lehrerfortbildungen

 

Elterneinbindung in Bezug auf die „Naturpark- Schule“

verbindlich:

  • Angebote von Eltern für Schüler*innen, Elterninformationsabende
  • Gemeinsame Aktivitäten mit Eltern und Kindern

 

fakultativ:

  • Betreuungsangebote in der Natur

 

Besonderheiten der Schule

  • z.B. Nutzung des Schulgeländes
  • Angebote der Schulsozialarbeit
  • Angebote im Rahmen der Kernzeitbetreuung
  • Erfahrungsbereiche, z.B. im Schulgarten

 

Darstellung der Schule nach außen

verbindlich:

  • Pressearbeit
  • Homepage

 

fakultativ:

  • Teilnahme an zentralen Veranstaltungen im Naturpark.

 

Die Auszeichnung „Naturparkschule“ wird über einen Zeitraum von fünf Jahren verliehen.

Die zuständigen Gremien (Gesamtlehrerkonferenz, Elternbeirat, Schulkonferenz, Schulträger) befürworten die Zertifizierung zur Naturparkschule und haben einstiummig ihr Votum dazu abgegeben.

Die Primarstufe der Georg-Kropp-Schule bewirbt sich derzeit um eine Zertifizierung durch den Naturpark und das Staatliche Schulamt.